Mittwoch, August 27, 2008

Fliegenpilzchen

Ein süßer Wonneproppen: Meine Nichte



Und eine neue Hoffnung, denn in Gedanken sind wir diese Tage bei Jette, von der wir nur noch diese bunten Bilder zeigen können.



Wir lieben und vermissen sie. Die Trauer nach einem Jahr ist noch immer grenzenlos.
Ein paar Worte, die mir kürzlich meine Schwester schickte:


FÜR JETTE:

LEBENSLÄNGLICH.
Trauern ist wie ein Felsbrocken.
Wegrollen kann man ihn nihct.
Zuerst versucht man, nicht darunter zu ersticken,
dann hackt man ihn Stück für Stück kleiner,
und den letzten Brocken
steckt man in die Hosentasche
und trägt ihn ein Leben lang mit sich herum.


Mandy

Kommentare:

  1. Ein süßes Bild! Tja und von meinem kleine Neffen gibt es ja leider auch nur noch die Grabbilder.
    Das Gedicht ist traurig, schön und soooo wahr!
    GGLG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab Tränen in den Augen.Das Leben ist manchmal so ungerecht.
    Ich wollte mich für dein liebes Kommentar bei KUB bedanken.und wenns ok ist verlink ich dich würd mich freuen wenn du es auch tust? GlG Madlen

    AntwortenLöschen
  3. ich kann mir keinen größeren schmerz vorstellen, als den der eltern, die ihr kind verloren haben.
    glg ines

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...