Dienstag, März 18, 2014

Schnell die Zeit genutzt...

Seit unser Zwerg da ist, erledige ich die meisten Dinge in Etappen. Vieles bleibt auch länger liegen als gewohnt. Regelmäßig räume ich die Wäsche erst einige Stunden später aus der Maschine, weil ich sie einfach vergessen habe. Aber das kennt wohl jede Mutter, oder?

Aber meine Nähzeit ist mir heilig. Da muss ich Prioritäten setzen. Erst die Kinder, dann der grobe Haushalt und dann die Nähmaschine... Staub wischen, Fenster putzen, aufräumen und vor allem Hecke schneiden (der Nachbar hat schon angerufen!) wird hier regelmäßig verschoben.

Denn wenn das Kind schläft, dann räume ich lieber die Kleidung für die nächste Größe in die Wickelkommode....  und widme mich neuen Nähprojekten ...




Fuchs Freebie von Aennie 
Ich mag dieses Motiv sehr für kleine Jungs.



Stickdatei: Welcome on board von Kunterbunt


Schnitt: Minikrea Bodysuit 10401 
gekauft bei Lillestoff


Bis dann, 
Mandy



Kommentare:

  1. Du bist aber fleissig:)
    Und Dein Zwerg soo goldig:)

    liebe Grüsse,Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Oh man bin ich froh, dass es endlich mal jemand ehrlich schreibt: den GROBEN Haushalt erledigen... Der Rest kann warten - Kleidung sortieren und neue nähen hat Priorität, genau so sehe ich das auch!! Echt toll, dass du bei dem kleinen Zwerg noch Zeit findest, neue Kleidung zu nähen. Bin schon lange heimlicher Bewunderer deiner Sachen und wollte endlich auch mal einen Kommentar hinterlassen. Lass den Nachbarn mal krähen - schöne neue Kleidung ist wichtiger hihihi...
    LG
    von der komplett nähsüchtigen Martina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...