Samstag, Juli 12, 2014

AMIA oder das "Ich-auch-Phänomen"

Wer zwei oder mehr Kinder hat, der wird es kennen: Das "Ich-Auch-Phänomen" oder auch "Problem". Denn kaum bekommt eins der Mädels ein neues Teil genäht, dann steht die Zweite daneben, um ebenfalls Bedarf anzumelden:
"Ich möchte aber auch so eins!"

Das war bei AMIA nicht anders. Kaum war das erste Kleid fertig genäht, stand die "Kleine" neben mir im Nähzimmer, weil sie auch so eins möchte. In der Regel lautet der Auftrag dann: GENAU SO Da die Auswahl im Stoffschrank groß genug ist, um auch ein anderes Kleid zu nähen, reicht meistens ein Vorschlag, um zumindest die "genau-so-eins-Diskussion" zu beenden.
So haben wir glücklicherweise nicht zwei identische Kleider. Das wären sie sowieso nicht, weil das erste nach einer älteren Version genäht war. (Aber das wäre den Kids mit Sicherheit nicht aufgefallen!)

Diese zweite AMIA ist nun nach  der endgültigen Version genäht. hier sitzen die Armausschnitte wesentlich besser.



Ich habe noch mal einen Cala 
Pulco nach der Vorlage von Sandra/Lila Lotta appliziert, um auch in diesem Fall ausgleichende Gerechtigkeit im "Ich-Auch-Wettkampf" zu schaffen!






 AMIA ist jedenfalls ein wunderschönes Kleid, welches es bei uns noch häufiger geben wird.

AMIA ist seit gestern als Sofort-Download hier erhältlich. 

Bis bald

Mandy


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...