Sonntag, November 30, 2014

WALDEMAR - und mein Herz schlägt für Streifenjeans...

Mein Herz schlug schon immer für Streifenjeans und manchmal mag ich Kleidung auch einfach mal schlichter.
 Schon lange hatte ich den Plan eine Streifenjeans für den Zwerg zu nähen. Am liebsten in Kombination mit rot. 
Als mich Maria von MiaLuna24 ins Probenäh-Team eingeladen hat und WALDEMAR getestet werden sollte, wusste ich sofort, was ich nähen werde!
Das war das perfekte Schnittmuster für "unsere" Streifenjeans!

Die Hose sitzt so locker und bequem, dass ein Baby/Kleinkind sich auch in Jeans super bewegen kann. 
Die vielen Abnäher und Besätze haben es mir leicht gemacht, farbliche Akzente zu setzen, denn so ganz schlicht geht ja auch nicht!
(Die Ränder habe ich mit roten Jerseystreifen eingefasst.) 

Die Hosenträger lagen hier noch von einer zu klein gewordenen Hose und wurde gleich wiederverwendet.

Also, ich bin ganz verliebt in das Outfit und in unseren Kleinen sowieso. 

Das Ebook zur Hose bekommt ihr ab dem 1.12.14 bei Mialuna











Schnitte: Outdoorhose WALDEMAR von MiaLuna Gr. 74/80
& Shirt PEPE von MiaLuna Gr. 80

Mütze: Villervalla
Schuhe: Selbstgemacht (Ebook von Klimperklein) siehe post von hier
Stoffe über Dawanda

Bis bald 
Mandy

Freitag, November 28, 2014

Eine Waldemar Outdoorhose fürs Baby ist genial....

Braucht ein Baby eine Outdoorhose? Ja! Denn der Zwerg ist mobil und wird es immer mehr. 
Im Kinderwagen wird dann schon mal gequengelt, weil er nicht raus darf. 
Es ist mir auf dem Boden in der Regel zu kalt, zu dreckig oder/und zu feucht!
Für ein Krabbelkind nicht ideal und auch nicht für die älteren, die schon längst laufen können, aber trotzdem lieber im Dreck sitzen und spielen!


Man kann natürlich eine der gängigen Matschigen überziehen. Die gibt es ja auch gefüttert, aber man kann auch was schönes selber nähen. Nämlich Waldemar von MiaLuna! Eine richtige Outdoorhose mit Besätzen an Po und Knien. Die Hose könnt ihr individuell gestalten und auch die mögliche Materialliste ist vielfältig. 
Ich habe einen groben Hosenköper gewählt und innen mit Sweat gefüttert. Waldemar kann aber auch aus Softshell, Cord oder Jeans genäht werde. 
Besätze aus Cordura (ich kannte vorher weder das Wort noch den Stoff!) sind abriebfest und wasserfest. Ich habe Cordura 400 vernäht. 
Es gibt den Stoff in verschiedenen Stärken. Ideal ist 300-500, da beispielsweise Cordura1000 sehr fest ist und sich schlechter vernähen lässt. 

 


Bereits in den letzten Wochen der Probenäh-Phase haben wir die Hose alltagserprobt und ich finde sie   genial. Sie ist warm und es passt noch eine Strumpfhose, Legging, long john oder auch eine normale Hose darunter! Der Zwerg ist nie nass oder kalt gewesen, nur dreckig ;-)
Wenn mit der Hose richtig gematscht wird, würde ich vermutlich Softshell als Material wählen. Ich denke, davon werden wir in den nächsten Jahren noch ein paar Modelle zeigen!



(wer den Fotokurs beim Lillestoff Festival mitgemacht hat, der wird hier auch denken: DIE LINIEN!
Und soll ich euch was sagen: ICH AUCH! Aber es ist wirklich schwierig ein bewegungsfreudiges Kind hinzusetzen, sich dann auf die Einfahrt zu legen solange der Zwerg noch da ist, wo er sein sollte, um dann ein scharfes Foto zu machen... ich war der Verzweiflung nahe! So müsst ihr nun mit schiefen Linien leben .... )






Hose: WALDEMAR ab dem 1.12.2014 bei Mailuna erhältlich
Material: Sternenköper und Cordura 400 über Dawanda


Und in den nächsten Tage zeige ich euch dann ein weitere WALDEMAR Hose, die so ganz anders aussieht.

Bis bald

Mandy



Dienstag, November 25, 2014

Selbstgemachtes zur Geburt meiner Nichte...

Oh man, das war spannend. Schon seit Tagen wartete ich auf einen Anruf mit Babynews über meine vierte Nichte, denn die Kleine war schon über Termin.

Es hat dann aber doch noch gedauert und mir tat die Mama echt leid. 
Ich habe alle Kinder in einem Rekordtempo entbunden, aber das ist ja nicht die Norm... :-)


Aber nun ist sie da!
Wir freuen uns mit den frischgebackenen Eltern. 
An dem Geschenk zur Geburt sitze ich schon ein paar Wochen und teasern konnte ich nicht, weil die beiden nämlich regelmäßig mitlesen ;-)

Vor 10 Monaten haben wir von Anja eine Sternen-Häkeldecke geschenkt bekommen und sie ist nahezu täglich im Einsatz. Mittlerweile kann ich auch selber Sterne häkeln und ich hoffe, dass auch diese Decke gerne benutzt werden wird. 






Und natürlich gibt es auch eine Babykombi aus farblich passenden Stoffen. Jedoch ist die "Kleine" mit 60 cm Geburtsgröße wohl ganz schnell aus der Kombi herausgewachsen. 




 Häkeldecke Stern ca. 110cmx110cm: Anleitung Schaubude (mit Änderungen)
Wolle: King Cotton von Max Gründl (über eBay)
Babykombi: Minikrea Bodysuit Gr. 50/56 
Stoffe: Bingo Flamingo/Design Enemenemeins über Lillestoff und Campan von Hilco aus dem Stoffkorb


Habt noch einen schönen Abend,
bis bald

Mandy



Samstag, November 22, 2014

"Mama, wann nähst du mir endlich neue Kleider?"

Unsere "Kleine" liebt Kleider. Sie ist in der Hinsicht ein richtiges Mädchen.
Sie möchte sie bunt, lang und am Liebsten zum Drehen. 

Ihre Lieblingskleider waren immer die Feliz Kleider. Dafür ist sie mittlerweile zu groß. 
Daher werde ich nun Alternativen nähen müssen. 

Das Mina Kleid war eher mein Wunschkleid.
Mir hat der Stoff so gut gefallen und ich mag es farblich auch mal ohne pink!
Ebenso bin ich auch Mutter und denke eher pragmatisch an die bevorstehende kalte Jahreszeit, in der mein Kind vor mir steht und ein Kleid anziehen will - ohne Strickjacke drüber!
Unter das Langarmkleid kann sie dann auch irgendein Shirt anziehen und ich muss nicht mit ihr diskutieren, warum nun gerade das Shirt gar nicht zu dem Trägerkleid passt, welches sie an hat ....
Das spart morgens Zeit und Nerven.... ;-)

Glücklicherweise mag sie das Kleid und es wurde schon oft getragen. 

Und in den nächsten Wochen werde ich dann die Schnittmusterkisten durchforsten, um ein "richtiges" Mädchenkleid für Weihnachten präsentieren zu können. 






Schnitt: Mina von Kibadoo Gr. 158/164
Stoff: Carlitos Serie von LilaLotta
Stickdatei: Silke Tausendschön


Bis bald

Mandy

Dienstag, November 18, 2014

ach, ich finde sie schön, die Phillina (Latz)Hose...

Schon im Sommer, bevor Ronya erschien, zeigte Claudia uns Phillina. Eine Latzhose, die wirklich cool aussieht. 
Ich fand sie klasse, aber ob meine Mädels noch eine Latzhose tragen? Ich war unsicher. 

Daher bin ich erstmal den sicheren Weg gegangen und habe die Hose ohne Latz genäht. 
Ach, und was soll ich sagen. Die Hose sitzt toll. Die tiefsitzenden Taschen gefallen mir sehr gut. 
Platz zum Schnörkeln gab es auch und unsere Tochter ist happy. 
(Natürlich hat die Große sich auch für eine Hose angemeldet ;-)...)


Phillina erhaltet ihr ab sofort bei Kibadoo...












Für die Variante ohne Latz näht ihr die Vorder- und Hinterhose inkl. Sattel wie in der Anleitung zusammen, lasst jedoch den seitlich Beleg weg. Den benötigt ihr nur in der Latzvariante. 
Einige Designbeispiele sind als Reinschlüpfhose mit Gummizug genäht worden. Da die Hose eine angenehme Weite hat, ist das die einfachste Variante. Möglich wäre es auch, Knopflochgummi für die Weitenregulierung einzunähen. 

Ich habe nachträglich einen zusätzlichen Beleg am Hosenladen angenäht und die andere Seite mit einem weiteren Beleg verstärkt, da ich die Druckknopf-Hosenladen-Variante mit den Blümchen schöner finde als Reißverschluss. Und solange mir die Variante noch abgenommen wird, nähe ich sie so ;-)

Den Bund habe ich ca 10cm breit zugeschnitten, ihn dann im Bruch angenäht. Ich ziehe immer ein zusätzliches Gummiband ein, welches ich im Bereich der Hinterhose leicht raffe, damit die Hose besser sitzt.
Vorne nähe ich es mit ein, raffe es aber nicht. So ist der Bund auch im vorderen Bereich gleich noch etwas verstärkt ohne weiteres Bügelvlies aufbügeln zu müssen. 


Schnitt: Phillina von Kibadoo Gr. 152
Stoff: BonnyBee
Stickdateien: Huups/Design Glitzerblume und Tinimi


Bis bald
Mandy



Montag, November 17, 2014

(Ma)Juna ist online


Seit heute ist der neue Rolli Shirt Schnitt von Claudia/Frau Liebstes online. Viele von euch haben den Schnitt auf dem Lillestoff Festival bereits an Claudia bewundert.
Und nun ist er da und das nicht nur als Damenversion, sondern auch für die Kids.

Die Mädchenvariante JUNA und die Damenvariante MaJuna sind bereits jetzt als Twin(e)book von Kindergröße 80 bis hin zu Damengröße 48 erhältlich. 








Für unsere Tochter habe ich den Rolli bewusst schlicht gehalten, damit er vielseitig kombinierbar ist. 
Kombiniert mit dem Einhorn Plotter Freebie von Liebling ist das Shirt bereits heiß geliebt.


Stoff: Lillestoff
Plotterdatei: Liebeling


Ich hoffe wir sehen uns morgen wieder, denn dann habe ich noch mehr Fotos für euch....


Bis bald

Mandy 











Sonntag, November 09, 2014

Eine neue Lieblingsweste ...

Unsere Kinder haben jedes Jahr eine kuschelige Weste an der Garderobe hängen. Nun sind beide vom letzten Jahr in ein neues Zuhause umgezogen, weil sie zu klein waren. 

Der Zwerg hat bereits eine und so liegt es nahe, dass ich auch für die Mädels neue Westen nähe. 
Eine ist nun fertig. 
Die Weste ist mit Volumenvlies gefüttert und hat innen einen kuscheligen Zottelstoff bekommen. Mit dem leicht glänzenden und wasserabweisenden Jackenstoff außen, finde ich sie perfekt für den Herbst.

Die Motive hat sich die Große selber ausgesucht und somit ist auch sie rundum zufrieden...







Zubehör:
Schnittmuster Elisa von Farbenmix
Stickdateien von u.a.  Damali (Reh) & Huups
Jackenstoff und Microzottel von BonnyBee


Für die dritte Weste für die "Kleine" werde ich dann mal einen neuen Schnitt ausprobieren und berichten. 

Bis bald

Mandy



Samstag, November 08, 2014

Krabbelschuhe selber machen...

...ist einfacher als ich dachte. 
Mit einer Ledernadel für die Nähmaschine und einer anschaulichen Erklärung, kann das jeder, der etwas Näherfahrung hat. 

Ich war skeptisch, ob es mir gelingen wird. Als ich aber vor der Entscheidung stand zu kaufen oder selber zu machen, habe ich mal eben hochgerechnet, wie viele Paare wir wohl in den nächsten Jahren noch brauchen werden. 
Da ich die Lederpuschen auch als Hausschuhe in die Krippe geben werden, werden es einige Paare sein, so dass ich mich für die DIY Variante entschieden habe.

Und ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Sogar besticken ließ sich das Leder problemlos.
Applizieren geht natürlich auch. Sicherlich werde ich das auch bei einem der nächsten Paare ausprobieren.

Also: An alle die sich noch nicht trauen. Es ist nicht schwer...







Zubehör:
Krabbelschuhe Ebook von Klimperklein (hier Gr.20/21 um 3mm verlängert)
Leder von Manufaktur.eu
Stickdatei ist zusammengesetzt 

Bis bald
Mandy


Freitag, November 07, 2014

Sterne gehen immer, oder?

Ferienzeit ist Familienzeit und davon haben wir meist zu wenig, daher wird die Zeit genutzt und der Blogpost kann dann auch mal einige Tage auf sich warten. 

Aber nun gibt es die Tragefotos der Knickerbocker Frida 2.0 - Kombi.
Die Hosenvariante werde ich sicher noch häufiger nähen, weil sie total klasse aussieht.











Zubehör:
Schnitte: Shirt Henric von Kibadoo Gr. 80
Hose Frida 2.0 von das Milchmonster
Freebook Halstuch von Farbenmix

Stoffe von Swafing/Design Jolijou
Jersey grau und Ringel von Lillestoff
Cord über Dawanda


Von meiner Krabbelschuh-Nähpremiere berichte ich euch morgen. 

Bis bald

Mandy



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...