Freitag, Februar 20, 2015

Endlich Wochenende


Wenn Freitag die Schule zuende ist, dann kommen die Kinder in der Regel bestens gelaunt nach Hause. Denn es ist Wochenende. Aus der Sicht der Kinder bedeutet das folgendes: Keine Hausaufgaben, Wunschmittagessen zuhause (sonst essen sie in der Schule), am Nachmittag haben sie Reitunterricht und danach ziehen sie ihre gemütlichen Sachen an. 
Am Abend dürfen sie TV gucken und Chips essen. 
Grandios. 

Und am Wochenende ziehen sie bis mittags ihr gemütliches Zeug grundsätzlich nicht aus, es sei denn sie müssen. 

Für den Zwerg bedeutet Wochenende vermutlich nicht viel anderes, außer dass alle zuhause sind (naja, fast, denn der Papa muss Samstags arbeiten - leider) und dass auch er bis Mittags meistens im Schlafanzug bleibt (natürlich mit frischen Windeln). 
Aber für ihn habe ich nun auch wieder mal neue gemütliche Sachen genäht. Die Leggings in 68/74 waren nun definitiv zu kurz. 

So ist es auch ohne Schlafanzug gemütlich und kuschlig warm. 
Und sobald ich meine anderen Nähpläne umgesetzt habe, mache ich davon noch einige Sets.
Die Kuschelbasics sind im Rahmen der Frühjahrskollektion bei Farbenmix erschienen. 
Dieses Schnittmuster beinhaltet alles, was man für eine Grundausstattung benötigt. Es sind zwei Pullis und zwei Hosen mit Variationsmöglichkeiten (Passe, Kapuze, Bündchen) enthalten. 
Für Anfänger sind die Schnittmusterbögen extra einfach und übersichtlich gehalten. 

Ich werde nun schnell das Lieblingsessen fertig machen und dann ins Wochenende starten.











Schnitt:
 Kuschelbasics von Farbenmix Gr. 74/80 (leicht verlängert) 
(Knopfleiste etwas abgeändert)

Stoff: 
Mister Fuchs Paperlove/Design Cherry Picking (Swafing)


Bis bald 
Mandy



Dienstag, Februar 17, 2015

Farbenmix Frühjahrsschnitt KIARA Teens

Neben den neuen Stoffen sind eine Reihe von neuen Schnittmustern bei Farbenmix erschienen. 

Kiara ist ein Jerseykleid mit Wiener Nähten, welches eine schmale Silhouette hat. Es kann auch in kürzerer Form als Longshirt genäht werden. Kiara ist in den gewohnten Größen von 86/92-146/152 erhältlich. KiaraTeens hat eine leicht abgeänderte Schnittform und berücksichtigt auch einen leichten Brustansatz. Kiara Teens ist in den Größen 146/152 - 170/176









Schnitt:
 Kiara Teens von Farbenmix Gr. 146/152 (um den zweiten Volant verlängert)

ab sofort erhältlich


Bis bald

Mandy


Die Monster sind los...

Neben dem neuen InkDot Jersey gibt es noch einen weiteren neuen Farbenmix Stoff in gewohnt farbenfroher Ausführung. Die kleinen Monster Leo, Bob und Sam sind dicke Freunde und tümmeln sich gemeinsam in verschiedenen Farbvarianten auf Sweat oder Jersey.

Ich durfte etwas zu den vielen bunten Designbeispielen, die ihr hier sehen könnte, beisteuern.

Grau in Verbindung mit rot finde ich aktuell sehr schön. 
Daher gab es in dieser Farbkombination einen Tommi Overall aus Monstersweat. Gefüttert ist der Anzug mit rotem Sternenjersey. Das ist kuschelig warm und bringt zusätzlich Farbe ins Spiel. 










Da der Zwerg nun in Gr. 86 passt, habe ich in den letzten Tagen ganz viele Schnittmuster abgezeichnet. Auf meinem Nähtisch stapeln sich quasi die Vorhaben ...

Den Danai Hoodie habe ich bereits für die Mädchen genäht. Da der Schnitt in der Weite sehr lässig ausfällt, mag ich ihn für Jungs lieber als für Mädchen. Somit fange ich auf dem Größenbogen wieder von vorne an... Ist doch schön, wenn sie so ein Schnittmuster so lange einsetzen lässt!

Am Rand des Monster Sweats sind Applikationsvorlagen aufgedruckt. Diese können ausgeschnitten und direkt appliziert werden. So war die Mütze zügig fertig verziert. 








Schnitte:
Tommi Overall von Farbenmix  Gr. 86/92
Danai Hoodie  von Farbenmix  Gr. 86/92
Greta Mütze/Design Gretelies von Farbenmix   Gr. 1-2 Jahre

Stoffe: 
Sternenjersey Vincente/Swafing
Ringelbündchen/Swafing

Verlinkt bei: outnowMade4Boys

Stickdatei: Ab dem 26.2.15 bei Kunterbuntdesign erhältlich


Bis bald,

Mandy

Montag, Februar 16, 2015

Farbenmix Specials InkDots für einen neuen Mädchentraum...

Viele haben es sicher schon im Farbenmix Newsletter gelesen, dass es passend zur Swafing Hausmesse einige Neuigkeiten bei Farbenmix gibt. 

Neben den neuen Schnitten, gibt es auch zwei neue Stoffdesigns: Den  Monsterstoff Best Buddy & Best Friend (sweat und Jersey) und einen besonderen Punktejersey. Die Punkte sind unregelmäßig verteilt und sehen aus wie aufgemalt. 
 Mehr zu den Stoffen erfahrt ihr auch direkt im Swafing Blog.

Und wer meine Beiträge auf Instagram verfolgt hat, wird die Entstehung des Rocks bereits gesehen haben. 
Mit dem passenden Shirt zeige ich euch hier die erste Frühlingskombi 2015.

 Aktuell hängt die Kombi und einige weitere meiner Nähbeispiele auf der Swafing Hausmesse am Farbenmix Stand.  Wer sich dort zufällig aufhält, kann sich die Sachen sogar direkt anschauen. 
(Über ein Foto freue ich mich auch sehr! Instagram: @mandystylinchen)















Schnitte
Farbenmix/Design Glitzerblume 
(beides 146/152)

Stickmotiv
Claus/Design LilaLotta über Huups




Und in grau/rot ist der Stoff nicht weniger schön!







Schnitt
Shirt Leni von Farbenmix (Gr. 158/164)


Stickdatei
über Kunterbuntdesign/design Doro Kaiser



Bis Bald,
Mandy


Sonntag, Februar 15, 2015

Supahero Kombi


Da steht der Zwerg nun am Rande des Spielplatzes, futtert Maisflips und guckt erstaunt, was die Schwestern auf der Seilbahn machen.
Der unebene Rasen ist aktuell noch eine große Herausforderung für ihn, so dass er lieber in der sicheren Nähe des Kinderwagens stehen bleibt, wenn ihm keiner die Hand reicht. Denn krabbeln mag er draußen nicht. 
Ganz sicher wird der Zwerg den Spielplatz bald alleine erobern, denn der kleine Ganove übt seit einigen Tagen das Rennen. Wenn er sich was geschnappt hat, was er nicht darf, kommentiert er dieses deutlich mit "Nein" während er mich erst anguckt und dann losläuft. Eigentlich sehr süß, aber je nachdem, was er sich dann wieder geschnappt hat, renne ich dann hinterher!
Heute war es die Sirupflasche aus der Küche. Im Normalfall ist es das Stickgarn, welches durchs ganze Haus abgewickelt Spuren zieht...

Glücklicherweise war noch genug Stickgarn über, um die viele Supahero Elemente zu sticken. Ich fand die Motive alle so schön, dass ich mich nicht auf wenige beschränken konnte und so ist dann eine ganze Kombi entstanden. Ich mag Kombinationen aus mehreren Kleidungsstücken sehr. 
Die restlichen (bereits fertigen) Stickmotive werde ich noch für ein T-Shirt und eine kurze Hose nutzen, damit das Outfit auch im Sommer tragbar ist.


















Schnitte: 
 Sweatjacke Bandito 
Hose Bo 
Shirt Hilde 

Alle Schnitte sind von Farbenmix und in der kleinsten Größe genäht. Das ist in diesem Fall jeweils Gr. 86/92. 
Eigentlich ist das noch zu groß, aber mit ein paar Tricks passt es jetzt schon. Die Hose ist eigentlich eine 3/4 Hose. Die Ärmel des Shirts habe ich etwas gekürzt und die Oberteile sonst mit gut dehnbaren Bündchen gesäumt, so dass die Teile nicht zu lang herunterhängen. 
Somit sind es echte Mitwachsteile...

Stickdatei: "Supahero" Design Hamburger Liebe über Kunterbunt-Design
Stoffe: über Dawanda
verlinkt bei: Made4Boys


Bis bald 
Mandy

Sonntag, Februar 08, 2015

Kira


Die Tunika Kira nach dem neuen Schnitt von Frau Liebstes habe ich bereits vor einigen Wochen genäht und mir gefällt sie richtig gut. 

Heute auf dem Familien Spaziergang hatten wir sehr schönes Sonnenscheinwetter, aber es war dann doch sehr kalt. 
Die Fotos haben wir somit nur ganz schnell gemacht.... Brrrr....

Im Frühjahr trägt sie sich bestimmt angenehmer draussen!




Kira bekommt ihr auch als Damenvariante MaKira bzw Big MaKira.  

Schnitt: Kira von Kibadoo (hier Gr. 158)
Stoff: Aus der Surprise Serie von Jolijou/Swafing

Freitag, Februar 06, 2015

Fast ein Fall für die Tonne....

Aktuell passt der Post zum Wetter. Das muss ich ausnutzen und euch zeigen, was fast in der Mülltonne gelandet wäre!

In diesem Winter hat wohl niemand, der sich irgendwie mit nähen und Mädchenstoffen beschäftigt, diesen Stoff noch nicht gesehen. 
Ich wollte ihn eigentlich nicht kaufen, da ich unsere Mädels zu alt für ihn fand. 
Gefallen hat er mir trotzdem und nachdem ich für die große Tochter eine Sweatjacke aus Pferdesweat genäht habe (die ich noch nicht einmal gezeigt habe), wollte die Kleine nun auch gerne eine bunte Sweatjacke.

Ich habe den Stoff also doch gekauft und eine Sweatjacke genäht, die fast in der Tonne gelandet wäre. Ich hatte alle Schnittteile bereits ausgeschnitten und wollte dann in einem kleinen Moment die Zeit nutzen, um die Taschen auszuschneiden. Tja, und da war es geschehen. Ich habe sie an der Innenseite ausgeschnitten! Genau dort, wo der Reißverschluss sein muss. 
Den Stoff hatte ich passend bestellt und alles schön auf den Rapport abgestimmt ausgeschnitten, so dass kein Stoff über war für zwei neue Vorderteile!
Mist...

Ich habe dann eine Weile überlegt, weil wegwerfen zu schade gewesen wäre!
Wie ihr sehen könnt, habe ich die Jacke retten können. 
Ein neues Teil konnte ich ausschneiden und mit einem Reststück habe ich die andere Seite abgedeckt und ein halbes neues Oberteil machen können. Puh... 
Und was lerne ich daraus? Nicht mal eben schnell zwischendurch etwas tun, sondern vorher gucken ;-)




Die Jacke habe ich unten verlängert, damit sie schön lang ist. Somit habe ich mir das Kürzen des Reißverschlusses auch gleich gespart. 




Am Ende sind wir mit der Jacke beide zufrieden. Sie wird gerne getragen und über den Schreck beim Nähen, bin ich dann auch schnell hinweg gekommen.


Schnitte: Sweatjacke von Klimperklein (Gr. 158 verlängert) 
Hoodie Serena von Mialuna
Stoffe: Winterkitz Sweat von Alles für Selbermacher
Punktejersey von Stenzo
Sternensweat, Ringelsweat und senfgelber Jersey von Lillestoff



Schaut doch mal wieder vorbei. Ich freue mich,
Bis bald

Mandy


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...