Dienstag, Oktober 25, 2016

Manouk Hoodie

Es soll ja Kinder geben, die Wachstumspausen haben. Kenne ich nicht - wirklich nicht! Meine Kinder wachsen manchmal schneller als ich nähen kann! 
Die Mädchen überragen nicht nur ihre Klassenkameraden/Innen, sondern auch so manche Lehrerin. Beim Schuhkauf sind wir längst am Ende des Damenregals angekommen und am Ende der Kindergrößen sowieso. 

Letzte Woche kam ein Karton Kleidung in Gr. 170/176 an. Was habe ich mich gefreut. Klamotten nach dem Geschmack der Mädchen (und nach meinem). Denn noch 10jährige haben keine Freude an der Damenabteilung bei H&M und Co... !
Naja, die Freude war schnell gedämpft. Das meisten Sachen waren zu klein und sind mittlerweile zurückgesendet. 

 Die "Kleine" hat kurz nach der Anprobe alle vorhandenen Kinderschnitte aus der Schublade sortiert, in die sie noch reinpasst (also die, die bis Gr. 170/176 gehen, weil die eigentlich passen sollten!). 
Ich habe hier nun einen  überschaubaren Stapel liegen und hoffe, ich finde Zeit, diese Sachen für sie zu nähen. 

Immerhin hatte ich schon begonnen, Hoodies zu nähen. 
Manouk von Kibadoo gefällt uns beiden sehr gut. 



Der Schnitt ist für dehnbare Stoffe gedacht, so dass in der Steppsweat-Variante unbedingt nachgemessen werden sollte, ob er eine Nummer größer genäht werden muss. 








Schnitt: Manouk von Kibadoo (Gr. 36)
Stoffe: Steppsweat von Swafing (z.b. über Mira Rostock )
Plotterdatei:  Silhouette Store

Bis bald 

Mandy

1 Kommentar:

  1. Ist sehr schön geworden, ein tolles Teil. Der Schnitt ist aber auch super. Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...